ÜBER UNS   |   KONTAKT |   MAILINGLISTE

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft in Bonn und Rhein-Sieg-Kreis

Stieglitz

Herzlich willkommen auf den Seiten der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Bonn & Rhein-Sieg

Wir sind eine Gruppe von begeisterten Vogelbeobachtern und -forschern. Uns verbindet die Leidenschaft für die Vögel. Wir treffen uns einmal im Monat in Bonn und tauschen uns über alle möglichen ornithologischen Themen (und noch mehr) aus. Die Treffen finden entweder im Museum Koenig statt, wo bei den OAG-Treffen Vorträge und Diskussionen im Mittelpunkt stehen oder in geselliger Runde am BBC-Stammtisch (Bonner Bird Club) in der Kneipe. Des Weiteren werden regelmäßig Exkursionen in die nähere und fernere Umgebung organisiert. Die konkreten Termine findet ihr weiter unten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Aktuelles

Exkursion an den Niederrhein
04.Feb.2019

Der Niederrhein zwischen Duisburg und Nijmegen ist eines der Hotspots für die Beobachtung von Wintergästen und Zugvögeln in NRW. Hier überwintern große Gänsemassen, auf den zahlreichen Gewässern sammeln sich große Entenschwärme und viele andere Arten lassen einen Ausflug in die Region immer wieder zu einem Erlebnis werden. Am 19. Januar sind wir relativ spontan zu sechst zu einer Exkursion dorthin aufgebrochen. Treffpunkt war wie gewohnt das Museum Koenig und von dort aus ging es zuerst [ ... ]

mehr lesen
Exkursion ins Siebengebirge im Rahmen des EuroBirdwatch 2018
06.Okt.2018

Anlässlich des EuroBirdwatch 2018 (http://www.eurobirdwatch.eu) lag der Schwerpunkt der Exkursion am 6. Oktober 2018 auf der Zugvogelbeobachtung. Dazu trafen sich um 8:00 h morgens 26 Teilnehmer beim Kloster Heisterbach im Siebengebirge. Bei schönstem Sonnenschein bot sich schon von dort ein guter Blick auf den Pass zwischen Dollendorfer Hardt und Weilberg, den nicht wenige Vögel nutzen, um wahrscheinlich den hohen Siebengebirgszügen im Süden auszuweichen. Im Laufe der Exkursion sahen wir e [ ... ]

mehr lesen
Die OAG Bonn auf der Tagung der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft
26.Sep.2018

Die 151. Jahrestagung der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft (www.do-g.de) fand dieses Jahr in Heidelberg statt. Eingeladen hatte die Arbeitsgruppe um Professor Michael Wink, übrigens neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit in Genetik und Pharmazie auch ein ehemaliger Bonner Orni, der sich auch intensiv mit der Vogelwelt des Rheinlandes befasst hat und den meisten Beobachter*innen der Region vor allem durch seine Atlaswerke und populärwissenschaftlichen Büchern vertraut sein dürfte. Die  [ ... ]

mehr lesen
Feldvogelhotspot in der Börde bei Straßfeld und Derkum
01.Sep.2018

Im Westen des Rhein-Sieg-Kreises sowie im angrenzenden Kreis Euskirchen liegen einige der wertvollsten Feldvogellebensräume des Rheinlandes. In Absprache mit der Biologischen Station Euskirchen haben wir uns aufgemacht, um in der weiten Börde nach seltenen und teilweise gefährdeten Offenlandarten zu suchen, die jetzt Anfang September dort rasten. Wir waren zu zehnt und damit genügend Leute, um sich in drei kleinere Gruppen aufzuspalten und verschiedene Flächen abzusuchen. Start war der frü [ ... ]

mehr lesen
Exkursion ins Maifeld und zum Ulmener Weiher
26.Aug.2018

Ende August. Der Wegzug der Zugvögel ist in vollem Gang und jetzt ist die Zeit, Agrarlandschaften und Feuchtgebiete aufzusuchen, um Gäste aus dem hohen Norden auf einem Zwischenstopp in Mitteleuropa zu treffen. Nahezu legendär sind Mornellregenpfeifer, jene Brutvögel der skandinavischen Fjälls, die bereits vor Jahrzehnten durch Bengt Bergs Buch „Mein Freund der Regenpfeifer“ für ihre geringe Scheu berühmt wurden. In Deutschland sind bisher nur wenige regelmäßig besetzte Rastplätze  [ ... ]

mehr lesen
Exkursion an den Rhein bei Bonn
25.Aug.2018

Der extrem trockene Sommer hat den Rheinpegel auf einen extrem niedrigen Wasserstand sinken lassen. Auch wenn die Witterung mit vielen negativen ökologischen Folgen verbunden ist, gibt es für Vogelbeobachter*innen auch einige unbestreitbare Vorteile. Während in weiten Teilen der Landschaft Rastmöglichkeiten für Wat- und Wasservögel selten geworden sind, haben die weiten Uferbereiche des Rheins nun eine große Anziehungskraft für Vögel. In den letzten Wochen wurden neben den allgegenwärt [ ... ]

mehr lesen
Schmarotzerraubmöwe am Rhein bei Königswinter
15.Aug.2018

Der Rhein bleibt diesen Sommer ein Hotspot seltener Vögel. Nach der Präriemöwe in Bonn konnte diesmal am Königswinterer Rheinufer eine Schmarotzerraubmöwe festgestellt werden. Caspar Jung entdeckte den Vogel am Vormittag, und im Laufe des Mittags und Nachmittags konnten sich weitere Beobachter*innen über den Vogel freuen. Schmarotzerraubmöwen brüten u.a. im Norden Europas und sind normalerweise nur an der Küste zu sehen, im Binnenland sind sie fast überall seltene Ausnahmeerscheinungen [ ... ]

mehr lesen
Präriemöwe am Rhein bei Bonn
27.Jul.2018

Am Freitag, den 27. Juli war Johannes Hungar morgens in seinem lokalen Beobachtungsgebiet am Rhein in der Bonner Innenstadt unterwegs. Bei niedrigem Wasserstand sammeln sich am linken Ufer zwischen Kennedy- und Nordbrücke regelmäßig zahlreiche Möwen. Als Johannes die vielen Lachmöwen durchschaute, fiel ihm ein Vogel besonders auf. Die schwarze Kopfkappe und das Flügelmuster waren anders als man es von europäischen Arten gewohnt ist. Es handelte sich um eine Präriemöwe, ein Brutvogel Nor [ ... ]

mehr lesen

 

 

Termine 2019

 

OAG: 31.01.
BBC
: 07.03. (wegen Karneval)
OAG: 28.03.
BBC: 25.04.
OAG: 30.05.
BBC: 27.06.
OAG: 25.07.
BBC: 29.08.
OAG: 26.09. (unter Vorbehalt)
BBC: 24.10.
OAG: 28.11.
BBC: Weihnachtstreffen wird separat angekündigt

Zur Erläuterung:

BBC (Bonner Bird Club - Orni-Stammtisch): 19:30 Uhr, im "Spleen", Sternenburgstrasse 12

OAG Treffen: 19.30 Uhr, Seminarraum im Clas-Naumann-Gebäude des Museum Koenigs, Adenauer Allee 160

 

 

Exkursionen & Erfassungen

Exkursionen:
19.01.19: Wintergäste am Unteren Niederrhein

Erfassungen:
2019: --- wird noch bekanntgegeben ---

Free Joomla! templates by AgeThemes